Angehörigengruppe

Angehörigengruppe

„Bei uns gibt es nur noch ein Thema: Essen!“

Die Gruppe bietet Angehörigen und Freunden von Menschen mit Essstörungen die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen und mit Hilfe einer Fachkraft mögliche Lösungsstrategien für den Umgang mit den Erkrankten zu entwickeln. Im Vordergrund stehen die persönlichen Anliegen der TeilnehmerInnen.

Themenschwerpunkte:

  • Kommunikation in der Familie
  • Beziehungsstrukturen in der Familie
  • Angst, Hilflosigkeit, Schuldgefühle und andere Gefühle
  • Balance Sorge/Fürsorge – Autonomie/Verantwortung
  • Selbstfürsorge

Leitung: Annette Bonse

 

Gruppentreffen
  • Start der neuen Gruppe: 18. August 2011, insgesamt sind es 8 Treffen (Ende am 14.11.2021)
  • Die Termine finden alle zwei Wochen mittwochs um 18:00 Uhr statt
  • Kosten: 200 Euro (Ratenzahlung ist möglich)
  • Veranstaltungsort: Quartiersbüro Mackeviertel in der Vorgebirgsstraße 43, 53119 Bonn.
  • Anfragen per Mail an Annette Bonse (bonse@b-z-e.de